KONZERTE   |    CLUBS   |    RADIO   |    CDs   |    LÄDEN   |    ALL THAT JAZZ   |    DIVERSES   |
Cotton Club
Cotton Club von innen
 
Im Jahre 1959 wurde der Cotton Club unter dem Namen Vati's Tube Jazzclub im Tiefbunker Grindelhof 89b, gegründet. 1961 wurde er von W.-Dieter Roloff übernommen, dem er auch heute noch gehört. 1963 wurde er in Cotton Club umgetauft. Bis 1965 blieb der Cotton Club in diesen Räumen. Dann zog er erstmals um, da der Mietvertrag ausgelaufen war. Das neue Domizil wurde das ehemalige Tangorett in der Spaldingstraße (später Danny's Pan). Danach ging es weiter in der Paul-Roosen-Straße (St. Pauli). Weitere Stationen in verschiedenen Hamburger Stadtteilen folgten. Dann wurde 1967 der Hamburger Jazzclub e.V. mit seinen Räumen im Hochbunker Poelchaukamp 10, übernommen. Der Cotton Club hieß sodann Cotton Club Hamburger Jazzclub e.V. Dort im Hochbunker blieb der Cotton Club bis Anfang 1971. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden nur selten bekanntere ausländische Gruppen verpflichtet u.a. die HAGAW Band aus Warschau und Sammy Rimington aus England. Doch fast alle namhafen Hamburger und teilweise auch auswärtige Gruppen spielten im Cotton Club. 1971 zog der Cotton Club in die vormalige Jailhouse Taverne am Alten Steinweg 10 (Großneumarkt). Von diesem Zeitpunkt an wurden neben bekannten deutschen Bands , auch häufiger ausländische Bands verpflichtet. 2009 wurde der 50. Geburtstag an drei Tagen gefeiert. Unter den Gästen auch erstmalig die Kultursenatorin.

Adresse des Veranstaltungsorts
Alter Steinweg 10, 20459 HamburgAnfahrt/Parkmöglichkeit S-Bahn: Stadthausbrücke
U-Bahn: Rödingsmarkt
Bus: 3/31/35/37/109 Rödingsmarkt
Fahrplanauskunft
Mit dem HVV zu uns
 
 
 
Cotton Club: Nächste Konzerte
Die Auftritte der Cotton-Club BigBand werden immer wieder durch Gast-Solisten aus der Hamburger Jazz-Szene bereichert und somit zu besonderen Erlebnissen. Darunter finden sich (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) ...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Die Band besteht seit August 2013. Die Musik lässt sich am besten beschreiben als treibender, straighter Rock’n Roll gepaart mit gefühlvollen Balladen, auch unter Verwendung akustischer Instrumente.

Textlich konzentriert...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Das Ensemble “Eine Kleine Jazzmusik” wurde 1980 von Volker Reckeweg, Hamburgs bekanntem Trompetensolisten und Arrangeur gegründet. “Leicht – luftig – duftig”, so drückte es der ehemalige Posaunist der Ban...
Jazz aus HamburgCotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
The LineWalkers sind die Johnny Cash Tribute Band aus Kiel. Der charismatische Sänger (Hello, I‘m not Johnny Cash) wird von Kontrabass, Schlagzeug und Gitarre begleitet. Natürlich ist auch für die Songs mit June Carter eine Säng...
Johnny Cash Tri..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Die monatlichen Auftritte im Cotton Club gehörten von Anfang an zum Pflichtprogramm, so dass man mit Stolz auf den 500. Auftritt zusteuert. Am 01. April 2011 feierte die Revival Jazzband in ihrem Domizil, nämlich Hamburgs Jazzclub N...
Swingin´ Dixie..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
SHAKY GROUND bringt die Crowd zum Grooven. Bei den Gigs der Band aus Hamburgs Westen bebt der Saal. Die Setlist umfasst zum Teil in Vergessenheit geratene, relativ unbekannte Blues-, Funk- und Rocktimer, die mit neuem Sound und viel Groo...
Blues,Rock, FunkCotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Anfang der 80er gründete Gunnar Thielemann mit ein paar gleichgesinnten Freunden das Jatzkränzchen. Daraus wurden dann die Alabama Hot Six. Gunnar Thielemann hatte bis dahin fast zwanzig Jahre Pause gemacht....
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Die Combo wurde 2016 durch Petra, die Sängerin und den Bassisten Jörg Brohmann gegründet. Von Anfang an war und ist die Band 6 köpfig; die Sängerin Petra, die die meisten Stücke des Repertoire singt, verwendet bei Ihrem Gesang kult...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Die Band ist 1976 aus der Vereinigung von Musikern verschiedener Bands aus Norddeutschland gegründet worden. Von den Gründungsmitgliedern sind zwei bis heute in der Band aktiv, der Trompeter Rudolf Kammrath und seine Frau Anke am Ba...
New Orleans JazzCotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Let’s have a Party …

… diese Textzeile aus dem temperamentvollen Titel „I Can’t Dance” ist für die NEW ORLEANS FEETWARMERS (NOF) Antrieb und Einladung zugleich. Kein Fuß steht still, wenn das Sextett aus No...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Die Geschichte der Jazz O’Maniacs begann bereits im Frühjahr 1966. Heute zählt sie zu den ältesten noch bestehenden Jazzbands in Deutschland. Natürlich hat es Wechsel in der Besetzung gegeben. Diese gingen jedoch nie zu Lasten d...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Der gebürtige Berliner begeistert mit seinen ausdrucksvollen Boogie Woogie- und Blues Künsten. Zu seinen Vorbildern gehören Größen wie James Booker und Vince Weber, die seinen Stil prägten.

In jungen Jahren sammelte er sei...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Hendrik Schwolow’s Grundrezept ist Big Band Jazz, mit einer Prise Stan Kenton und ’nem Schuss Count Basie. Das Ganze dann aber mit Maynard Fergusons Hochton-Trompete erhitzt und fertig ist – in etwa – die aktuelle CD vom...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
BlueOrleans spielt New Orleans Jazz mit dem Schwerpunkt auf Kollektivimprovisation. Dieser Musikstil entwickelte sich nach 1900 ...
New Orleans JazzCotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Die Crooked Road Band spielt trad. Country Musik, Western Swing + Oldies. Die Songs gehen von Willie Nelson’s “On The Road Again” zu Shania Twain’s “Your’re Still The One”. Der harte Kern der H...
Country, Wester..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Bevor die HOT SHOTS 1971 gegründet wurden, haben die sieben Musiker in mehreren bekannten Bands in Hamburg gespielt. Im Laufe der Zeit haben sich geringfügige personelle Veränderungen in der Band ergeben. Aber viele der Mitgleid...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Adam Hall is an accomplished Trumpeter, Vocalist and Composer based in Perth, Australia.

About Adam: Adam Hall began playing in 1990 at the age of ten, and later studied the craft at Berklee College of Music in Boston, USA. Adam i...
Australian Rhyt..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 13 EUR    Tickets... 
 
Gerrits Akustik “Unplugged” Band hatte ihre Auftrittspremiere im Februar 2013 und mittlerweile ein Programm von 40 Songs, fast alle aus der Feder von Songwriter Gerrit Brockmann, eingeprobt und aufgeführt. Auch bei diesem...
American Roots-..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
-Django Reinhardt Memorial-Der “Hot Club de France”, die 30er Jahre in Paris: das ist der Klang ihrer Vorbilder, der genialen Musiker Django Reinhardt und Stéphane Grappelli. Seit mehr als zehn Jahren musizieren sie im Sti...
Django Reinhard..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Abseits der Routine der großen Bigbands entstand Anfang der 40er Jahre in den verräucherten Jazzkneipen Harlems der “JUMP”. Swing, Blues und Boogie-Woogie verschmolzen dort zum wohl Heißesten, was der Jazz zu bieten hat...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
VILOU spielen aus ihrem Programm Déjà-vu.

Hier gibt es Musik in einem Sound à la Hot-Club de France, Zaz und Vaya con Dios. Deutschsprachiger Jazz-Pop vom Feinsten!

Einflüsse aus Jazz, Pop, Swing, Chanson und Gipsy vers...
Jazz, Pop, Swin..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Monsieur Pompadour: Django’s SongsIm Sommer 2014 verschlug es den französischen Bohéme Monsieur Pompadour nach Berlin. Zu dem illustren Kreis seiner rauschenden Feste gehörten ein belgischer Sänger, ein ungarischer Geiger, ei...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
1964 gegründet, werden die ‘Low Down Wizards’ heute als “Meister des schwarzen Jazz” bezeichnet, sind sie in Ihrer Heimatstadt Hamburg seit über fünfunddreißig Jahren unwidersprochen “The Hottest Band in...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Henry Heggen ist die Blues-Sänger-Institution in Deutschland seit Jahren. Niemand singt Blues & Boogie Woogie so authentisch wie der in Jacksonville/Florida in den USA geborene und mittlerweile in Lutherstadt Wittenberg lebende M...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Ein Stück Hamburger Jazzgeschichte“ Es gibt in Hamburg eine Jazzband, die im ihrer Geschichte mehr als alle anderen dafür gesorgt hat, dass Hamburg zu einem Mekka des Jazz wurde, dass so etwas wie eine Szene entstehen konnte...
Trad.Jazz-Blues..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 08 EUR    Tickets... 
 
Ihre Auftritte werden immer wieder durch Gast-Solisten aus der Hamburger Jazz-Szene bereichert und somit zu besonderen Erlebnissen. Darunter finden sich (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Musiker wie Lennart Axelsson, Benny Brown, ...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Die WOOD CRADLE BABIES haben sich 1976 zusammengefunden und spielen seitdem in nahezu unveränderter Besetzung Dixieland-Jazz. Der Bandname hängt mit dem von Baumschulen umgebenen Übungsdomizil im Kreis Pinneberg, der “Wiege de...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Abseits der Routine der großen Bigbands entstand Anfang der 40er Jahre in den verräucherten Jazzkneipen Harlems der “JUMP”. Swing, Blues und Boogie-Woogie verschmolzen dort zum wohl Heißesten, was der Jazz zu bieten hat...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Es gibt genügend Leute, die denken, mit “Ice Cream” (I Scream) hätte der Jazz begonnen. Was in den 50er Jahren die Pop Charts erstürmte, hatte allerdings schon Jahrzehnte vorher angefangen: Der Jass – anfangs wirklich...
New Orleans JazzCotton ClubDetails...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
How To Make It Rhythm

Keine Kompromisse. Das war keine Vorgabe, es ist Hingabe. Wir haben uns getroffen und der Groove hat uns umgehauen. Warum also über etwas reden, was sowieso läuft wie geschmiert.

Ob Roadhouse-Blues...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
“The Blues cures the blues” – Der Blues heilt den Blues. So sagte es mal John Lee Hooker. Es ist genau dieser Satz, den sich die vier Musiker von Doctor Cleanhead auf ihre Fahnen geschrieben haben. Sie spielen den Blues,...
Eintritt: 9 EUR    Tickets... 
 
Hendrik Schwolow’s Grundrezept ist Big Band Jazz, mit einer Prise Stan Kenton und ’nem Schuss Count Basie. Das Ganze dann aber mit Maynard Fergusons Hochton-Trompete erhitzt und fertig ist – in etwa – die aktuelle CD vom &...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Die Band wurde 1976 gegründet. Die Vorbilder für die musikalische Richtung waren zunächst die Bands von George Lewis und Bunk Johnson aus New Orleans sowie Ken Colyer, der mit seiner Band in den 1960er Jahren in Hamburg auftrat. Be...
New Orleans JazzCotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Swing-O-City 2018: “The Female Swing Connection”

Geplant ist das (internationale) Festival als feste Größe in Hamburg, auch für die folgenden Jahre, zu etablieren. Mit dem dritten Festival, “The Female-Connect...
Female Jazz Fes..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 15 EUR    Tickets... 
 
Swing-O-City 2018: “The Female Swing Connection”

Geplant ist das (internationale) Festival als feste Größe in Hamburg, auch für die folgenden Jahre, zu etablieren. Mit dem dritten Festival, “The Female-Connect...
Female Jazz Fes..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 15 EUR    Tickets... 
 
MARCUS PAQUET

Der Hamburger mit der rauen Bluesstimme sammelte seine ersten Bühnenerfahrungen bereits 1997 im Alter von 17 Jahren beim Summer Jazz Pinneberg. In den Jahren 2004, 2006 u. 2009 gewann er hier den Förderpreis der...
Blues, Boogie, ..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 8 EUR    Tickets... 
 
Der Swing – das ist der Drumbeat, das ist unsere Kirche, unsere Kultur, das sind wir.” (Betty Carter) Swing – die wunderbare amerikanische Musik der dreißiger Jahre – erlebt in unseren Tagen eine bemerkenswerte R...
Jazz Puls-ReiheCotton ClubDetails...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Seit 2011 bilden der bereits mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Gitarrist und Mundharmonikaspieler Peter Crow C. und sein Partner Ferdinand ‚Jelly Roll’ Kraemer, der neben Gesang und Gitarre auch an der Mand...
Eintritt: 10 EUR    Tickets... 
 
Die Band JAWBONE besteht aus einer Handvoll hervorragender Hamburger Musiker, die sich zusammengefunden haben, um die alten Klangwelten der amerikanischer Urmusik neu zu ergründen.

Mit Leidenschaft für diese handgemachte Musi...
Eintritt: 08 EUR    Tickets... 
 
Früher Swing der 20-er and 30-er Jahre aus HamburgNew Orleans-Musik zu machen war bei der Gründung der Louisiana Syncopators in Hamburg 1969- vor nunmehr 40 Jahren – Wunsch and Ziel der Band-Mitglieder. Von bescheidenen Anfängen ...
Swing der 20er ..Cotton ClubDetails...
Eintritt: 9 EUR    Tickets...